Jahresrückblick 2020 – Unsere Highlights

Freewave: Jahresrückblick 2020

2020 neigt sich dem Ende zu und es war wahrlich ein spannendes, turbulentes und vor allem herausforderndes Jahr. Nicht nur für uns, sondern auch für viele unserer Partner im Gastronomie-, Hotellerie- und Kulturbereich, die die letzten Monate stark getroffen hat. Eine Krise dieser Art zeigt jedoch auch, wie wichtig Zusammenhalt und eine Zusammenarbeit auf Augenhöhe sind. Wir möchten uns daher an dieser Stelle für das Vertrauen all unserer PartnerInnen und UserInnen bedanken und die letzten Tage des Jahres zum Anlass nehmen, noch einmal unsere Highlights Revue passieren zu lassen!

Jahresrückblick 2020 mit Freewave

Freewave feiert 15. Geburtstag
Bereits 2005 wurde die Idee zu Freewave geboren. Wir haben es uns damals zur Aufgabe gemacht, das Internet als Standardservice in Restaurants, Hotels und Co. zu bringen um so den BesucherInnen die Möglichkeit zu bieten, kostenfreies Gäste-WLAN zu nutzen. Was damals ganz neu war, ist heute selbstverständlich. Ein Hotel ohne kostenfreiem Internetzugang könnte man sich heutzutage gar nicht mehr vorstellen. In den letzten 15 Jahren hat sich also einiges getan und wir haben uns vom Gäste-WLAN Betreiber zum kompletten Netzwerk- und Internetbetreuer gewandelt. Als Österreichs erster ganzheitlicher WLAN Hotspot Provider waren wir stets am Puls der Zeit und werden das natürlich auch weiterhin sein. Ein besonderes Highlight: Dass es so viele PartnerInnen gibt, die uns tatsächlich schon seit Stunde 0 begleiten.

Wir waren erneut Partner der Wiener Restaurantwoche
Die Wiener Restaurantwoche ist immer ein besonderes Highlight und auch dieses Jahr waren wir im Frühling und im Herbst wieder als Partner dabei. Gerade heuer war uns die Unterstützung der Gastronomiebetriebe ein besonderes Anliegen. Aktionen, wie die der Restaurantwoche, unterstützen wir daher immer gerne.

Launch von Freewave Check-In – Gästeerfassung mittels QR-Code – für alle Freewave-Kunden
Auch wir haben unsere Partnerbetriebe heuer tatkräftig unterstützt und ein neues kostenloses Feature gelauncht: Freewave Check-In. Mit Freewave Check-In lässt sich Gästeerfassung ganz einfach mittels QR-Code umsetzen. Die Handhabung ist super einfach, sowohl für Gast als auch für Gastronom, und die digitale Erfassung entspricht allen Auflagen und die Abwicklung ist datenschutzkonform. Mit dieser Lösung ist man auf jeden Fall auf der sicheren Seite und das ohne Zusatzkosten!

Enge Zusammenarbeit mit unseren Bestands- und Neukunden
Wir waren heuer wieder für viele unserer Bestands- und Neukunden im Einsatz und haben viele Betriebe während des Lockdowns bei Um- oder Ausbauarbeiten und Neuerungen unterstützt. So wurden wieder zahlreiche Kabel verlegt und Hotspots angeschlossen, und das in ganz Österreich.

Wir freuen uns bereits jetzt auf viele spannende und neue Projekte im neuen Jahr und die Zusammenarbeit mit all unseren Partnern! Wir wünschen einen guten Rutsch und einen tollen Start ins neue Jahr!

Freewave: Wir sind die Lösung für all Ihre Internetprobleme

Freewave: Hotspot-Installation

Ein funktionierender und zuverlässiger Internetanschluss ist ein Muss. Man benötigt es für Kassen- und Bestellsysteme, Smart-TVs, interne Arbeitsabläufe und Büroarbeit. Aber ein kosten- und barrierefreies Gäste-WLAN zählt heutzutage auch zum Servicestandard dazu. Egal ob als Restaurant, im Hotel oder in einem Kulturbetrieb – ohne Internet geht heutzutage gar nichts mehr. Aus diesem Grund bieten wir mit unserem Komplettservice alles aus einer Hand, und das bereits seit 15 Jahren.

15 Jahre Erfahrung
2005 steckte das Thema Internet in Restaurants und Hotels, sowie das Thema Gäste-WLAN noch in den Kinderschuhen, mittlerweile kann man sich ein Hotel ohne kostenfreiem WLAN als Gast gar nicht mehr vorstellen. Aus diesem Grund legen in den letzten Jahren immer mehr Betriebe selbst Hand an. Ein Internetanschluss ist schließlich schnell angemeldet und ein WLAN-Router installiert sich quasi von selbst, so zumindest die Vermutung vieler. Als WLAN Hotspot Provider mit 15 Jahre Erfahrung haben wir bereits einiges gesehen!

Problem 1: Ungesicherte Verbindungen
Viele nutzen das Internet für interne Zwecke, beispielsweise als Kassen-WLAN oder für das Büro, sowie als Gästenetz. Das Problem dabei: Oftmals handelt es sich um dasselbe Netzwerk, wodurch Sicherheitslücken entstehen und das Kassen-WLAN, das auch sensible Daten verarbeitet, angreifbar wird.

Unsere Lösung: Die Infrastruktur von Freewave bietet getrennte Netzwerke ohne Zusatzkosten an. So ist eine sichere Internetnutzung zu jeder Zeit gewährleistet.

Freewave-Installation: Serverkasten Vorher und Nachher

Problem 2: Schlechte Umsetzung vor Ort
WLAN-Access-Points, die von der Decke hängen, Kabelsalate im Technikkasterl und falsche Anschlüsse. Wir haben in den letzten 15 Jahren bereits einiges erlebt. All diese Dinge führen natürlich zu Problemen und einem Mehraufwand.

Unsere Lösung: Wir möchten diesem Chaos entgegenwirken und bieten mit Installation, Betrieb und Wartung einen Komplettservice. Sauberes Arbeiten steht bei uns an erster Stelle.

Problem 3: Die gleiche Lösung für jeden Betrieb
Jeder Betrieb ist anders und hat dementsprechend auch andere Bedürfnisse. Was für ein kleines, offenes Café funktioniert, führt bei einem großen, verwinkeltem Lokal wahrscheinlich zu Problemen. So passiert es oftmals, dass man in manchen Ecken des Lokals oder im Gastgarten überhaupt keinen WLAN-Empfang hat und somit auch das mobile Bezahlsystem nicht mehr funktioniert. Ärgerlich – für Gast und Betrieb.

Unsere Lösung: Vor jeder Installation wird eine Standortanalyse durchgeführt. Egal ob dicke Wände, weite Wege oder schlechte Verkabelungen – wir finden eine passende Lösung, um trotz allem einen reibungslosen Betrieb zu gewährleisten.

Freewave WLAN-Provider | Services

Problem 4: Service nicht inklusive
Funktioniert dann einmal etwas nicht, hängt man oftmals stundenlang in einer Warteschleife oder wird auf einen Termin nächste Woche vertröstet. Dies kann zu vielerlei Problemen führen und den Arbeitsalltag unnötig erschweren.

Unsere Lösung: Wir führen mehrmals pro Stunde vollautomatisch eine Funktionskontrolle durch und leiten im Wartungsfall alle notwendigen Schritte ein. So können technische Probleme rasch ausfindig gemacht und vor allem auch gelöst werden, manchmal schon, bevor Sie selbst etwas merken!

Sie haben selbst mit einem der oben genannten Probleme zu kämpfen und sind an einer neuen Lösung interessiert? Dann kontaktieren Sie uns doch am besten direkt telefonisch unter +43 1 804 01 34 oder per E-Mail an office (at) freewave.at. Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!

Freewave-Hotspots #14: Neue Hotspots im Überblick

Freewave-Hotspots im November 2020

Trotz Lockdown durften wir im November vier spannende neue Freewave-Hotspots online nehmen. Darunter ein Fitness-Studio in St. Pölten, das seine Fans aktuell online mit Kursen versorgt, zwei Lokale, bei denen man sich zur Zeit viele Speisen abholen und liefern lassen kann, sowie eine neue Wein & Co-Filiale in Oberösterreich. Hier alle neuen Freewave-Hotspots im Überblick:

Zanoni & Zanoni
Zanoni & Zanoni in Wien | FreewaveZanoni & Zanoni steht bereits seit 1971 für traditionelles italienisches Gelato. Angefangen hat alles mit einem Eissalon im 18. Bezirk, die von Luciano Zanoni gegründet wurde. Mittlerweile führt die Familie drei Standorte in Wien. Beim Stammhaus Lugeck in der Wiener Innenstadt gibt’s neben über 40 Eissorten aus eigener Produktion und vielerlei Eisspezialitäten auch Frühstück, Torten und – ganz neu – Freewave-WLAN!
Lugeck 7
1010 Wien
www.zanoni.wien

Stars Fitness
STARS Fitness-Studio | FreewaveDas Stars Fitness-Studio in St. Pölten hat nun auch Freewave. Aktuell hat das Studio zwar geschlossen, versorgt seine Fans aber mit Onlinekursen. Auch dabei ist eine zuverlässige Internetverbindung wichtig. Im Studio selbst gibt’s neben einem gut ausgestatteten Trainingsbereich auch ein vielfältiges Gruppenkursangebot, eine Sauna und natürlich persönliche Trainingsbetreuung. Die Mitgliedschaften sind flexibel und können an die eigenen Bedürfnisse angepasst werden.
Dr. Adolf-Schärf-Straße 10-12
3100 St. Pölten
www.starsfitness.at

Restaurant Burenwirt
Burenwirt Lokal | FreewaveDer Burenwirt in Innsbruck ist ein authentisches Wirtshaus, bei dem die österreichische Küche großgeschrieben wird. Auf der Speisekarte findet man Brettljausen, Schweinsbraten und viele weitere Köstlichkeiten, die man sich aktuell auch liefern lassen oder abholen kann. Der Burenwirt ist übrigens auch ein „Genusswirt“. Das heißt unter anderem, dass das Fleisch ausschließlich aus Österreich stammt und das Gemüse aus der Region kommt.
Dorfgasse 9
6020 Innsbruck
www.burenwirt.eatbu.com

Wein & Co
Wein & Co. Villach | Freewave
Seit Mitte November gibt’s eine neue Wein & Co-Filiale in Oberösterreich! Auf 150m² kann man im Einkaufszentrum Taborland in Steyr aus über 2.000 Weinen, Schaumweinen und allerlei Delikatessen wählen. Eine Gratisverkostungszone lädt außerdem zum Degustieren ein und allen BesucherInnen steht nun auch kostenloses Freewave-WLAN zur Verfügung. Alle Wein & Co-Filialen haben aktuell regulär geöffnet.
Kaserngasse 1
4400 Steyr
www.weinco.at

Interesse an einer Zusammenarbeit mit Freewave? Dann am besten einfach telefonisch unter +43 1 804 01 34 oder per E-Mail an office (at) freewave.at bei uns melden!

Freewave-Hotspots #13: Neue Hotspots im Überblick

Freewave-Hotspots im Oktober 2020

Auch wenn durch die aktuellen Maßnahmen wieder einige unserer Partnerlokale vorübergehend schließen mussten, möchten wir an dieser Stelle unsere neuesten Zugänge vorstellen. Viele Restaurants und Cafés bieten nämlich auch während des aktuellen Lockdowns – also den gesamten November 2020 über – Abholung oder einen Lieferservice an. Unser Tipp: Auf der Website des jeweiligen Restaurants vorbeischauen und das Angebot nutzen! Hier noch einmal die spannendsten neuen Freewave-Hotspots im Überblick:

Gasthaus Peschta
Gasthaus Peschta: Wien | FreewaveDas Gasthaus Peschta in Hütteldorf gibt’s seit 1930 und seit mittlerweile vier Generationen wird hier auf Genuss und Geselligkeit gesetzt. Auf der Speisekarte stehen feinste Wiener Schmankerl, Gösser Bier und Hütteldorfer Bräu, sowie erlesene Weine. Aktuell ist im Wirtshaus übrigens Gansl-Zeit und im gesamten November 2020 bietet das Lokal Abholung vor Ort an.

Bahnhofstraße 28
1140 Wien
www.gasthaus-peschta.at

In-Dish
In-Dish Logo | FreewaveDas In-Dish ist Wiens erstes progressives indisches Restaurant. Hier kann man die indische Küche mal von einer ganz anderen Seite kennenlernen. Neben Klassikern wie Curries und Biryani findet man auch Burger und Kati Rolls – ein indischer Wrap – auf der Speisekarte. Aktuell – also den gesamten November 2020 – bietet das In-Dish einen Lieferservice und Abholung an!

Schwarzenbergstraße 8
1010 Wien
www.in-dish.at

Kornat Restaurant
Kornat Restaurant: Wien | FreewaveDas Kornat ist bereits seit 30 Jahren eines der beliebtesten Fischrestaurants Wiens. Der Familienbetrieb legt viel Wert auf höchste Qualität und verwöhnt seine Gäste mit frischem Fisch und Meeresfrüchten. Auf der Speisekarte finden sich allerhand Gerichte der kroatisch-dalmatinischen Küche, aber auch ein Blick in die exquisite Weinkarte lohnt sich beim nächsten Besuch im Lokal. Die Weinbar im Untergeschoß lockt nämlich mit Weinen aus aller Welt.

Marc-Aurel-Straße 8
1010 Wien
www.kornat.at

Kugel Café
Kugel Kulturgelände Logo | FreewaveMitten im KUGEL – dem Kulturgelände Wien – befindet sich neben vielen anderen Betrieben auch das Kugel Café. Hier findet man vegetarische Gerichte, deftige Hausmannskost und Gerichte mit österreichischem und mediterranem Einfluss. Auch Menschen mit Unverträglichkeiten werden hier zum Genuss kommen und alle Speisen gibt’s auch zum Mitnehmen. Frische und Qualität wird großgeschrieben, weshalb man vorzugsweise zu Produkten aus der Region greift.
Altwirthgasse 6
1230 Wien
www.kugel.at

Interesse an einer Zusammenarbeit mit Freewave? Dann am besten einfach telefonisch unter +43 1 804 01 34 oder per E-Mail an office (at) freewave.at bei uns melden!

Freewave Check-In: Kostenlose Gästeerfassung für Freewave-Kunden

Freewave Check-In: Gästeerfassung

Contact Tracing leicht gemacht, dank des neuen Features von Freewave: Freewave Check-In. Die Corona-Pandemie stellt viele unserer Kunden vor neue Herausforderungen. Eine davon ist die Gästeerfassung, die aktuell vor allem in der Gastronomie empfohlen wird, um Infektionsketten ausfindig zu machen und einzudämmen. Wir möchten unsere Kunden dabei unterstützen und stellen allen Freewave-Kunden auf Wunsch unsere kostenlose Lösung zur Gästeerfassung mittels QR-Code zur Verfügung.

Freewave Check-In ist kostenlos für alle Freewave-Kunden, datenschutzkonform und einfach in der Handhabung. Sie melden sich bei uns für das Feature an, statten ihre Tische anschließend mit den automatisch generierten QR-Codes aus und wir kümmern uns um den Rest. Ihre Gäste müssen lediglich den QR-Code bei ihrem Besuch scannen und die notwendigen Daten in das Onlineformular eintragen.

Freewave Check-In: Neues Feature

So geht’s:

Für Freewave-Kunden

  • Melden Sie sich bei uns per E-Mail an administration@freewave.at für das neue Feature an. Im Anschluss erhalten Sie von uns einen Link, über den Sie eine druckfertige PDF-Datei im A4-Format nach Ihren Vorgaben erstellen können.
  • Die PDF-Datei enthält die QR-Codes für die einzelnen Tische, alle wichtigen Informationen für den Gast, Ihr Logo und auf Wunsch die Tischnummer. Sie müssen diese nur mehr ausdrucken, ausschneiden und gut sichtbar an den Tischen anbringen.
  • Weisen Sie Ihre Gäste am besten auf den QR-Code am Tisch hin, wir kümmern uns um den Rest.

Für Gäste:

  • Einfach QR-Code am Tisch mit dem Smartphone scannen, Daten (Vorname, Nachname, Handynummer und E-Mail-Adresse) im Formular eintragen und fertig.
  • Keinen QR-Code-Scanner am Handy? Kein Problem: Einfach die darunterstehende URL im Browser eintippen und das Formular dort ausfüllen.

Freewave Check-In im Mustercafe

Ihre Vorteile:

Als Freewave-Kunde

  • Erfüllung der behördlichen Auflage zur Gästeerfassung.
  • Digitale Erfassung über Freewave, Sie ersparen sich dadurch das mühsame Sammeln mittels gedruckter Formulare und die damit verbundene Zettelwirtschaft.
  • Die Datenerfassung erfolgt selbstständig durch den Kunden. Wir empfehlen jedoch trotzdem darauf hinzuweisen.
  • Sie haben online die Möglichkeit, die Check-Ins der letzen 45 Minuten anonymisiert einzusehen und nach Tisch und Uhrzeit zu sortieren. Auch die Gesamtzahl der Check-Ins wird Ihnen online angezeigt.
  • Die Daten werden datenschutzkonform direkt bei uns auf einem eigenen Server in Wien gespeichert und nach 28 Tagen gelöscht.
  • Bei Behördenanfragen können wir unkompliziert und schnell Auskunft geben. Sie müssen die Daten also nicht selbst ausfindig machen.
  • Die Erfassungstools enthalten Ihr Logo und können optisch an Ihr Erscheinungsbild angepasst werden, beispielsweise durch den Druck auf buntes Papier oder handgeschriebene Ergänzungen.
  • Das Feature ist kostenlos für unsere Freewave-Kunden und werbefrei.

Als Gast

  • Die Nutzung des QR-Codes oder des Links ist unkompliziert und rasch mittels Smartphone möglich.
  • Die Eingabe der Daten erfolgt schnell und einfach. Man benötigt keine App und muss sich auch nicht registrieren.
  • Es werden ausschließlich die für das Contact Tracing notwendigen Daten abgefragt. Es müssen also keine zusätzlichen Daten angegeben werden und die Daten werden nicht für Werbezwecke genutzt oder an Dritte weitergegeben. Die Daten werden außerdem nach 28 Tagen gelöscht.
  • Auf Wunsch setzen wir ein Cookie und speichern die Daten, sodass das Formular beim nächsten Besuch bereits vorausgefüllt ist. So geht’s noch einfach und schneller!
  • Die Gästeerfassung ist unabhängig vom Freewave-WLAN für den Gast nutzbar.

Interesse an unserem neuen Feature oder an einer Zusammenarbeit mit Freewave? Dann am besten einfach telefonisch unter +43 1 804 01 34 oder per E-Mail an administration@freewave.at bei uns melden!