Archiv für die Kategorie „Hotspots”

Gratis WLAN von Freewave auf Buslinien von Blaguss

FreewaveUndBlaguss

Ab sofort gibt es auf zahlreichen Buslinien der Blaguss Gruppe gratis WLAN von Freewave!

  • Air-Liner Flughafentransfer
  • WESTbus-Strecken Wien–Klagenfurt, Linz–Graz, Linz–Prag
  • Burgenland Schnellkurse von/nach Wien
  • FlixBus Kooperationslinie Graz–Salzburg

Wie bei allen Freewave-Hotspots gilt: Mit einem Klick ist man online. Keine Registrierung, keine SMS, kein Code.

„Unseren Fahrgästen bieten wir durch die neue, stabile und schnelle auf LTE basierende Freewave-Technologie einen besseren Service. Ebenso wird es keine künstliche Beschränkung des Gesamt­download­volumens oder der Verbindungsdauer geben“, freut sich Mag. Thomas Blaguss über die Kooperation mit Freewave.

Wir freuen uns auch!

T-Mobile Wisepilot Navigation mit Freewave Hotspots

T-Mobile Wisepilot Navigation mit Freewave Hotspots

T-Mobile Wisepilot mit Freewave HotspotsAb sofort finden alle T-Mobile Kundinnen und Kunden mit dem Wisepilot Navigationspaket auch alle Freewave Hotspots von unterwegs. Mit T-Mobile Wisepilot wird Ihr Handy oder Smartphone zum Navigationsgerät. Mit nur wenigen Handgriffen können Sie sich den Weg zum Lieblingslokal mit gratis WLAN von Freewave ansagen lassen oder die nächstgelegenen Hotspots in einer Liste betrachten.

Die Navigationssoftware steht für eine große Anzahl von GPS-fähigen Handys und Smartphones zur Verfügung und kann neben Freewave Hotspots unter anderem auch wichtige Adressen, standortbezogene Angebote und aktuelle Verkehrsmeldungen anzeigen.

Viel unterwegs?

Sie können übrigens unsere Hotspot-Liste auch in verschiedenen Dateiformaten abspeichern und mitnehmen. Rechts neben der Liste oder unter dem Menüpunkt Downloads finden Sie die unterstützten Formate, wie sie zum Beispiel mit TomTom Navigationsgeräten oder Nokia Ovi Karten verwendet werden können.

Mit unserer kostenlosen App für iPhone und iPod touch, die natürlich auch auf dem iPad funktioniert, haben sie unsere Standorte ebenfalls stets griffbereit, inklusive aktuellem Funktionsstatus.

Freewave API

T-Mobile Wisepilot nutzt die Freewave API, über die man sämtliche Freewave-Standorte abrufen und in die eigene Website oder Applikation einbauen kann. Falls auch Sie Interesse an einem API-Zugang haben, schicken Sie uns bitte einfach eine kurze E-Mail.

Foto: sxc.hu/krilm

WLAN / WiFi in Jesolo 2010

An dieser Stelle wurde letztes Jahr darüber berichtet, welche Hürden zu meistern sind, wenn man in Lido di Jesolo per WLAN online gehen möchte. Für dieses Jahr gilt: Nichts ist mehr, wie es war.

Die Stadt Jesolo legte ihren WLAN Hotspot still. Stattdessen errichtete der italienische WLAN Provider Guglielmo einen riesigen Hotspot, der den gesamten Strand und viele Plätze abdecken soll. Um das WLAN zu nutzen, wird ein Login benötigt. Dieses erhält man mittels SMS-Authentifizierung, bei der man auch gleich seine Zustimmung zu SMS Werbung erteilen muss. Die Nutzung des WLANs ist für Touristen insgesamt nur mehr 10 Stunden lang gratis. Rubbelkarten, wie sie im Vorjahr noch an Urlauber ausgegeben wurden, sind den Einheimischen vorbehalten.

Als Alternative bietet sich eine Datenlösung von 3 an. Durch „3 like home” fallen keine Roaminggebühren an. Beim Praxistest zeigte sich allerdings, dass dieser Zugang nur zu Uhrzeiten brauchbar war, als die meisten Menschen noch schliefen (gemessene Spitze um fünf Uhr früh: 2 Mbit/s). Ansonsten kamen Erinnerungen an analoge Zeiten auf: 56 Kbit/s Modems waren schnell im Vergleich zu dem, was tagsüber über 3 möglich war.

Flyer: WLAN in Jesolo Flyer: WLAN in Jesolo

Freewave geht in den Untergrund

Dieses Wochenende öffnet das Elysium – Wiens neuester Club – seine Pforten. Tief unter der Erde, in Kellern, die schon einige hundert Jahre auf dem Buckel haben, wird ein atemberaubendes Ambiente geboten. Damit der moderne Clubgast auf nichts verzichten muss, durfte Freewave eine der spannendsten Installationen seit Firmengründung durchführen. Das Ziel lautete: Vollversorgung. Viele Tage verbrachten wir unter Tage. Nebenbei durften wir die Soundanlage probehören (danke Mike) und erfahren was es heißt, so ein Projekt auf die Beine zu stellen (Respekt, Oliver!).

Elysium

Mit dem Elysium geht der wahrscheinlich tiefstgelegene WLAN Hotspot Österreichs in Betrieb. Wir freuen uns auf die ersten Tweets, Fotos und Updates aus dem Untergrund.

Aktion tran-sit! am 11.9.09

tran-sit

Morgen findet in Wien eine besondere Aktion statt. Die bekannte Web 2.0 Aktivistin Meral Akin-Hecke möchte mit der Aktion „tran-sit!” die Vielfalt und Mobilität der Bewohner und Besucher Wiens aufzeigen. Mitmachen kann man über die Website, via Twitter und vor Ort zwischen 11:00 und 19:00 Uhr am Urban-Loritz-Platz:

Sich hinsetzen, kleine Snacks und Getränke aus aller Welt verkosten und diesen belebten Platz einmal anders wahrnehmen: Die Initiative „urban moves” lädt Passanten des Urban-Loritz-Platz ein, in einem abgetrennten Bereich zu verweilen, hier den eigenen Mobilitätskoeffizienten errechnen zu lassen und daran teilzunehmen, die persönlichen Spuren und Wege sichtbar zu machen.

Wir stellen für diese spannende Aktion einen Freewave Hotspot (gratis WLAN) zu Verfügung.

urban moves

Weitere Informationen zu tran-sit! gibt es im Blog von urban moves und auf Facebook.

  • Seite 1 von 3
  • 1
  • 2
  • 3