Archiv für die Kategorie „Neuigkeiten”

Unser Freewave-Flyer für den ersten Bezirk!

Freewave: Stadtkarte Wien

Im Gegensatz zu vielen anderen Städten in Europa findet man in Wien vielerorts kostenfreies WLAN. Das liegt nicht zuletzt an der Vorreiterrolle von Freewave. Denn bereits seit 2005 sind wir ganzheitlicher WLAN-Betreiber & Netzwerkbetreuer für Restaurants, Hotels und Co. und bieten mittlerweile über 800 Freewave-Hotspots in ganz Österreich an. Die meisten davon – nämlich über 460 – befinden sich in Wien und viele davon im ersten Bezirk. Kein Wunder, schließlich befinden sich hier eine Vielzahl an Sehenswürdigkeiten, Hotels, Restaurants, Kaffeehäusern und Shops. Damit ist der erste Bezirk vor allem auch für Touristen attraktiv, die den Service eines kostenfreien WLANs nur zu gerne nutzen. Gemeinsam mit der Tourist-Info Wien bringen wir daher nun schon seit einiger Zeit die Freewave Vienna Inner City Map heraus, auf der man eine praktische Übersicht ausgewählter Freewave-Hotspots im ersten Wiener Gemeindebezirk findet!

Freewave-Flyer: Stadtkarte Wien

Der Flyer wird jedes Jahr neu aufgelegt, damit die darauf vermerkten Hotspots auch immer aktuell bleiben. Erhältlich ist die praktische Freewave City Map übrigens direkt bei der Tourist Info (Albertinaplatz/Maysedergasse, 1010 Wien). Dort liegt sie kostenlos auf und erfreut sich schon seit Jahren großer Beliebtheit. Auf dem Flyer findet man eine Auswahl unserer Freewave-Hotspots, inklusive einer praktischen Stadtkarte, mit der man durch den ersten Bezirk navigieren kann.

Freewave Vienna Inner City Map

Freewave-Hotspots: Vienna Inner City Map

Wer nicht nur den ersten Bezirk, sondern eine Übersicht all unserer Freewave-Hotspots haben möchte, ladet sich einfach unsere kostenfreie Freewave-App (erhältlich für iOS & Android) herunter. Die App bietet ebenfalls eine praktische Kartenansicht, Filtermöglichkeiten und noch vieles mehr. In unserem Blogposts gibt’s alle Infos dazu!

Viel Spaß bei der Entdeckungstour durch den ersten Bezirk!

News: Wir sind Partner der Wiener Restarauntwoche im Herbst 2019

Wiener Restaurantwoche | Freewave-Teaser

Die Wiener Restaurantwoche feiert heuer ihr 10-jähriges Jubiläum und findet zwischen 26. August und 1. September 2019 bereits zum 20. Mal statt. Wir freuen uns wieder als Partner dabei zu sein. Auch dieses Mal locken zahlreiche Restaurants mit abwechslungsreichen Lunch- oder Dinner-Menüs zum Fixpreis. Die perfekte Gelegenheit also, sich durch ein paar neue Restaurants zu schlemmen und die Spitzenrestaurants der Stadt kennenzulernen.

Frühbucherbonus dank Freewave

Lust bekommen? Dann am besten direkt einen Tisch reservieren! Offizieller Reservierungsstart ist zwar erst am Dienstag, 13. August 2019, dank uns kann man sich aber bereits jetzt einen Platz sichern.

So geht’s:

  1. Einfach auf www.restaurantwoche.wien/freewave gehen.
  2. Passwort „Genuss“ eingeben.
  3. Und direkt einen Tisch reservieren!

Freewave im Lugeck Figlmüller in Wien

Unsere Freewave-Hotspots

Mit dabei sind wieder zahlreiche ganz unterschiedliche Restaurants mit den verschiedensten Küchen. Damit die Wahl nicht ganz so schwer fällt, hier ein paar unserer Freewave-Hotspots:

  • Urbaner Flair mitten im 7ten Bezirk.
    Im Depot findet man moderne mediterrane Küche und kann bei Schönwetter im schattigen Innenhof Platz nehmen. Direkt nebenan liegt das Hofmobiliendepot, ein Möbelmuseum, in dem man allerhand Interieur bestaunen kann. Ein Besuch lohnt sich also allemal.
  • Österreichische Küche mit zeitgemäßem Twist.
    Im Lugeck Figlmüller werden die Wiener Klassiker zwar groß geschrieben, aber auch saisonale Gerichte und Neuinterpretationen finden hier Platz. Für die Restaurantwoche hat man sich ein Lunch- und ein Dinner-Menü einfallen lassen.
  • Essen wie zur Kaiserzeit.
    Das Restaurant Ofenloch besticht nicht nur durch das einmalige Ambiente, sondern auch durch die die köstlichen Klassiker der österreichischen beziehungsweise Wiener Küche. Im Rahmen der Restaurantwoche lohnt sich vor allem ein Besuch zur Mittagszeit.
  • Italienischer Charme mitten in Wien.
    Das Ristorante Firenze Enoteca im Zentrum von Wien lockt mit traditionell toskanischer Küche und den besten Weinen Italiens. Hier kann man speisen wie im Urlaub.
  • Über den Dächern Wiens.
    Das Ristorante Settimo Cielo besticht vor allem durch die traumhafte Terrasse und Panoramabar. Hoch über dem Stadtzentrum hat man hier einen wunderbaren Panoramablick bis hin zum Wienerwald. Aufgetischt wird hier moderne italienisch-mediterrane Küche.
  • Modern und überraschend.
    Im Stilbruch Restaurant steht der Geschmack im Mittelpunkt. Wer also mal etwas Neues und ausgefallene Geschmacks- und Aromakombinationen probieren möchte, ist hier genau richtig.
  • Wiener Gastlichkeit.
    Im Wiener Rathauskeller treffen Tradition und Genuss einzigartig aufeinander. Hier gibt es österreichische Küche aktuell interpretiert.

Wir wünschen ganz viel Spaß beim Schlemmen!

Alle teilnehmenden Restaurants und Infos zur Wiener Restaurantwoche gibt’s unter www.restaurantwoche.wien. Wir bedanken uns für die Zusammenarbeit!

Gestatten, die neue Freewave Website!

Alte und neue Startseite

Anfang dieser Woche ist unsere neue Website online gegangen. Neben den optischen und strukturellen Verbesserungen, gibt es auch viele Neuerungen, von denen wir hier einige kurz vorstellen möchten. An dieser Stelle wollen wir uns auch für das zahlreiche positive Feedback zum Neustart bedanken!

Zum Mitnehmen?

Neben der bewährten Textdatei kann man unsere Hotspotliste nun auch in den Formaten KML, LMX sowie OV2 abspeichern. KML-Dateien kann man zum Beispiel in Google Earth betrachten oder in die eigenen Google Maps integrieren. LMX-Dateien können mit Nokia Ovi Maps, OV2-Dateien mit TomTom Geräten für die Navigation verwendet werden.

Falls Sie bereits die Software TomTom HOME für Ihr Navigationsgerät installiert haben, können Sie mit einem Klick auf den Button Add to TomTom sämtliche Freewave Hotspots einfach in das eigene Gerät überspielen. Eine automatische Aktualisierung unterstützt die Software leider noch nicht, ein erneuter Klick auf den Button bringt Ihre Liste aber schnell wieder auf den aktuellen Stand.

Detailansicht

Neu ist auch, dass nun jeder Hotspot eine eigene Detailansicht bietet und unter einer eigenen URL erreichbar ist.

Hotspot Detailansicht

  1. Standort Logo
    Damit erkennen Sie auf den ersten Blick, welchen Standort Sie sich gerade ansehen.
  2. Karte
    Auf der Karte sehen Sie die genaue Position des angezeigten Standortes sowie Freewave Hotspots in der Umgebung.
  3. Status
    Hier wird der aktuelle Funktionsstatus dieses WLAN Hotspots angezeigt. Im Falle einer technischen Störung, wechselt die grüne Lampe auf Gelb. Bitte beachten Sie, dass der WLAN Funktionsstatus nicht die Öffnungszeiten widerspiegelt.
  4. vCard & Weitersagen
    Über die Symbole an dieser Stelle können Sie die Standortdaten zum einen als vCard für Ihr elektronisches Adressbuch herunterladen, zum anderen über E-Mail oder die bekanntesten Social Media Dienste weitersagen.
  5. Gowalla Check-ins
    Gowalla ist ein standort-bezogenes Social Network, über das man seinen Freunden und Bekannten die eigenen Lieblingsplätze empfehlen kann. Ist der Freewave Hotspot dort angelegt, werden hier die letzten „Check-ins”, also Gäste dieser Lokalität, angezeigt.

Wir wünschen viel Spaß beim Erforschen der neuen Freewave Website und freuen uns weiterhin auf viele Anregungen und Hotspot-Wünsche!

Standortlogos

Ab sofort wird auf der Freewave Willkommensseite das Logo des jeweiligen Standorts (sofern es an uns übermittelt wurde) angezeigt:

Ergebnis: Bessere Präsenz unserer Kunden auf den Bildschirmen ihrer Gäste.

Apropos Logo: Wer wissen möchte, wie Logos besser nicht aussehen sollten, der möge hier vorbeischauen. 🙂