Post von Fon

Gestern liefen bei uns die Telefone heiß: unsere Kunden berichteten über ein Schreiben, das sie von Fon erhalten haben. Doch nicht nur Freewave-Standorte wurden mit Post aus München beglückt, sondern auch viele andere Gastronomen, die ihren Gästen einen WLAN Zugang bieten. Österreichs Paradeblogger Helge Fahrnberger, der sich schon seit vielen Jahren mit diesem Thema beschäftigt und Freewave als Berater zur Seite steht, hat das Schreiben veröffentlicht. Unglaublich, was Fon den Gastronomen weismachen will. Helges Analyse ist nichts mehr hinzuzufügen.