Bedingungen für die Nutzung von Freewave

Der Betreiber des Standorts, der Freewave anbietet und Freewave, ermöglichen Ihnen (= Nutzer) die Nutzung des Internets. Damit dieses Angebot auch weiterhin bestehen bleibt, sind einige Regeln zu beachten:

Der Nutzer verpflichtet sich, diesen Internetzugang nur in dem vom Betreiber des Standorts vorgesehenen Bereich zu nutzen. Der Nutzer verpflichtet sich, jede Nutzung zu unterlassen, welche die öffentliche Ordnung und Sicherheit oder die Sittlichkeit gefährdet oder welche gegen Gesetze verstößt und andere Internetnutzer belästigt oder verängstigt. Der Nutzer verpflichtet sich insbesondere, diesen Internetzugang nicht für File-Sharing Programme zu nutzen. Außerdem verpflichtet sich der Nutzer, Bandbreite nicht exzessiv zu nutzen, da dieser Internetzugang mit anderen Nutzern geteilt wird.

Freewave behält sich vor, einzelne Endgeräte (z.B. Laptops, Notebooks, PDAs, etc) für die Verwendung von Freewave sowie bestimmte Ports zu sperren.

Dem Nutzer sind alle Risiken des Internets bekannt und er ist allein für seinen Schutz (z.B. aktuelles Antiviren-Programm, Nicht-Starten von verdächtigen Programmen/Dateien, etc.) verantwortlich. Freewave übernimmt keine Haftung für Fehler, Störungen oder Schäden, die durch die Nutzung des Internets über Freewave oder durch Konfigurationsänderungen des Endgeräts durch den Nutzer entstehen. Freewave übernimmt keine Gewähr dafür, dass die angebotenen Dienste ohne Unterbrechung zugänglich sind und dass die gewünschten Verbindungen immer hergestellt werden können. Der Ersatz von Schäden jeglicher Art, inklusive Folgeschäden Dritter und Schäden aus Ansprüchen Dritter ist in jedem Fall, soweit gesetzlich zulässig, ausgeschlossen.